Wacholder / Juniperus

Der Wacholder (Juniperus) gehört zur Unterfamilie der Zypressengewächse. Die Gattung Wacholder umfasst etwa 60 Arten, die in der Nordhemisphäre von der Arktis bis zu den tropischen Gebirgen beheimatet sind. Wacholder sind sehr anpassungsfähig, weshalb sie gerne in heimischen Gärten verwendet werden.

Wacholder als Strauch oder Baum

Wacholder kommen in sehr unterschiedlichen Ausprägungen vor. Die meisten Arten entwickeln sich zu kleinen, bisweilen auch mittelgroßen, oft mehrstämmigen Bäumen. Viele bleiben aber auch strauchförmig oder gehören in die Gruppe der flachwüchsigen Zwergsträucher. Seine rund 1 cm langen, nadelförmigen Blätter sind sehr spitz.

Beliebte Zierpflanze für den Garten

Als pflegeleichte immergrüne Pflanze wird der Wacholder gerne als Zierpflanze in Parkanlagen als auch in heimischen Gärten angepflanzt. Wacholder findet zudem seit Jahrhunderten als Heilpflanze Verwendung.

Anzeigen: 48 96 Alle